Graphanzeige Spannung / Zeit

Signal -erfassung, -verarbeitung und -ausgabe

Graphanzeige Spannung / Zeit

Postby Eathen on 25 Feb 2011, 17:27

Jo,

ich versuche mich mal wieder in LabView.

Ich will die Zeit messen, die ein Motor benötigt um von 0 auf Volllast zu kommen. Dazu habe ich das TACHO-Signal des Motors in einen Analogen Eingang an meiner USB-6211 Box geführt. Mit dem DAQ-Assistenten habe ich den Eingang als Spannungsmessung konfiguriert.
N-Samples = 10; SampleRate = 1000 Hz

Dahinter habe ich ein VI zur Mittelwertbildung und dahinter einen Graphen. Nun ist die Zeitskala auf dem Graphen jedoch nicht Realitätsgetreu. Also der zeigt da zwar HH:MM:SS an, aber wenn ich das VI laufen lassen, dann rasen die Sekunden von 0 - 60 nur so dahin, als ob es die ms wären.

Was kann ich tun, damit ich auf meinem Graphen auch eine andständige Millisekunden anzeige habe? Denn die Zeit vom Start bis zur Volllast des Motors bewegt sich im Bereich von 100 - 500 ms.

Viele Grüße,

Eathen.
falscheZeit.PNG
Attachments
VIfalscheZeit.PNG
Eathen
beginner
beginner
 
Posts: 14
Joined: 04 Jan 2011, 16:34
Location: Lübeck
LabVIEW Version: 8.5
Karma: 0

Re: Graphanzeige Spannung / Zeit

Postby Eugen Graf on 25 Feb 2011, 17:31

Ich vermute, dass die Zeitinformation durch das :vi: verloren geht.
Ist die Zeitskala richtig, wenn du das Signal vor dem :vi: auf der Grafik anzeigst? Ich denke ja.
Dann musst du das Signal (orangenes Array) mit der Zeitinfo aus dem blauen Signal ergänzen.
User avatar
Eugen Graf
guru
guru
 
Posts: 6502
Joined: 13 Nov 2007, 02:20
Location: Saarbrücken
Medals: 4
Activity (1) Professionalism (1) Silver (1) Black (1)
LabVIEW Version: 2009
Karma: 303
CLAD I/O VIP bloggers internet

Re: Graphanzeige Spannung / Zeit

Postby Eathen on 27 Feb 2011, 21:36

Hi Eugen,

geht das so einfach? Das blaue Datensignal auf den Graph zu führen? Oder muss da noch irgend ein Baustein zur Umrechnung dazwischen?

Bisher gab es immer Fehler, wenn man einen blauen Ausgang mit einen orangenen Eingang verbinden wollte ^^

Kann es leider erst morgen probieren, deswegen frage ich ;)

Vielen Dank, Eathen.
Eathen
beginner
beginner
 
Posts: 14
Joined: 04 Jan 2011, 16:34
Location: Lübeck
LabVIEW Version: 8.5
Karma: 0

Re: Graphanzeige Spannung / Zeit

Postby Eathen on 28 Feb 2011, 12:14

Moin,

es ist tatsächlich so wie du gesagt hast :super: . Die Zeitinformation aus dem Datenstrom wird durch das :vi: zur Mittelwertberechnung verfälscht. Und man kann ganz unproblematisch den Datenstrom mit dem Graphen verbinden und erhält dann die richtige Zeit. Aber ... nun sehe ich keine Funktionslinie mehr :cry:

Image

Image

Eigentlich müsste man auf dem zweiten Bild einen Graph sehen bei -0,4 aber man sieht nur den Ansatz am Rand. Ich hab das mal rot eingekreist.
Wenn ich das Mittelwertbildende :vi: rausnehme, dann sehe ich meinen original Graphen. Also mehrere Impulse in Folge.
Kann man die Zeit und die Spannung aus dem Datenstrom nicht irgendwie trennen um sie dann einzeln auf den Signalgraphen zu führen?

Viele Grüße,

Eathen.
Eathen
beginner
beginner
 
Posts: 14
Joined: 04 Jan 2011, 16:34
Location: Lübeck
LabVIEW Version: 8.5
Karma: 0

Re: Graphanzeige Spannung / Zeit

Postby jg69 on 03 Mar 2011, 16:01

Solange du bei Express-VIs, DAQ-Assi, dem daraus resultierenden DynamicDataType Datenformat bleibst, wirst du nicht recht glücklich werden.

Erster Schritt wäre IMHO den DAQ-Assi rauschmeißen, dann bist du schon mal das DDT-Format los.

Gruß, Jens
jg69
developer
developer
 
Posts: 265
Joined: 14 Oct 2008, 00:09
Medals: 1
Professionalism (1)
LabVIEW Version: 8.x, 20x
Karma: 16


Return to Signalverarbeitung

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron