Messdaten über USB auslesen

VISA, TCP/IP, CAN und ähnliche Protokolle

Messdaten über USB auslesen

Postby Goermi on 21 Mar 2010, 12:47

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Ich möchte Messungen an einem Beschleunigungssensor durchführen.
Als Beschleunigungssensor verwende ich den freescale MMA7260QT. Die erste Messdatenaufnahme erfolgte kabelgebunden über die
Ni-Datenerfassungskarte 6009 mit LabVIEW 8.5.1. Dies funktionierte auch alles.

Desweiteren möchte ich Messdaten über eine Funkverbindung auf den
Computer übertragen und in Labview einlesen. Für diese Anwendung steht mir das „ freescale ZSTAR RD3152MMA7260Q" zur Verfügung.
Bei diesem Board werden die Messdaten auf ein USB-Board mit einem Funksender Übertragen.

Habe leider keine Ahnung wie ich das machen könnte. Wie kann ich diese Daten in Labview einlesen, so dass ich die Daten in einem Graph anzeigen kann?
Ich habe eine Mail an Freescale geschrieben und folgendes kam zurück:
Freescale has developed it in C#, based on Microsoft .NET Framework.
You could use the reference manual to get the output and create your LabView Application.
I'm sorry that I do not have any better news to you.
However, it is possible to get data directly like if it where a normal Serial Port, you will need to send a set of character to start the communication with the board. This protocol is described in the Reference Manual, page 42, under "STAR Protocol and ZSTAR Extensions (Over USB)".
The URL to the manual is: http://www.freescale.com/files/sensors/ ... STARRM.pdf
And additional information on the communication between the USB stick and PC please take a look at the DRM103 Designer Reference Manual at page 41, und "ZSTAR3 USB Protocol - Extended STAR Protocol". URL: http://www.freescale.com/files/microcon ... TAR3RM.pdf
Further, the ZSTAR GUI is based on the ZStarlib library (zstarlib.dll) which provides API (Application Interface) to manage all ZSTAR functionalities as reading sensor output values, setting up all the ZSTAR parameters, managing sensors and also provides the various events (data ready, calibration end, ZSTAR state changed etc.). As said, it was developed in C#, so it is based on Microsoft .NET Framework. The ZStarlib package also contains help file and source code of the simple demo application.Both the ZStarlib package and demo application are available on our web site:
http://www.freescale.com/webapp/sps/sit ... _Tools_Tab
Please find hereafter the link to the desired source code for ZSTARLIB.DLL.
URL: http://www.freescale.com/files/sensors/ ... IB_DLL.zip
I hope you will find these information useful. If I can be of additional assistance, or have misinterpreted your request, please let me know.
Thank you for your interest in Freescale products. It was my pleasure to assist you. Have a good day!

Habe mal die dll als externe Bibliothek aufgerufen, aber irgendwie geht das nicht. Vielleicht kann es ja mal jemand testen. Hänge die Datei an. Oder man kann sie sich auch mit dem Link oben runterladen. Oder sollte ich das ganze über Visa machen? Aber habe keine Ahnung wie ich das machen kann. Oder kann ich etwas mit der .NET funktion machen? Vielleicht kann mir ja jemand ein wenig helfen und einen ersten Ansatz geben oder mir ein Tutorial zeigen wo so etwas gemacht wird oder ein Beispiel VI schicken oder sonstiges.
Habe mal die Dateien angehängt die ich so habe für das Board.

Vielleicht bekomme ich ja ein paar gute Tips.
Vielen Dank!!

MFG

Goermi
Attachments
ZSTAR_LIB_DLL.zip
(509.01 KiB) Downloaded 176 times
ZSTAR3_CodeWarrior_Software1.zip
(657.8 KiB) Downloaded 182 times
ZSTAR_LIB_ExampleApp.zip
(16.74 KiB) Downloaded 162 times
Goermi
interested
interested
 
Posts: 4
Joined: 18 Mar 2010, 18:06
LabVIEW Version: 8.5.1
Karma: 0

Re: Messdaten über USB auslesen

Postby Eugen Graf on 21 Mar 2010, 13:13

So, wie es aussieht, hast du zwei Möglichkeiten zu kommunizieren. Nach der Installation des Sticks sollte eine zusätzliche COM-Aschnittstelle im Geräte-Manager erscheinen. Danach kannst du damit mit VISA Serial :vi: s kommunizieren. Da musst du dich aber mit dem Protokoll auskennen. Aber, wenn du dich mit dem Protokoll nich auseinander setzen willst, kannst du auch die .NET DLL benutzen. Dazu musst du mit Hilfe der DLL eine .NET Klasse erstellen und auf die Eigenschaften und Methoden zugreifen können.
User avatar
Eugen Graf
guru
guru
 
Posts: 6502
Joined: 13 Nov 2007, 02:20
Location: Saarbrücken
Medals: 4
Activity (1) Professionalism (1) Silver (1) Black (1)
LabVIEW Version: 2009
Karma: 303
CLAD I/O VIP bloggers internet

Re: Messdaten über USB auslesen

Postby Goermi on 21 Mar 2010, 23:13

Wie kann ich denn eine .NET Klasse erstellen? Gibt es da vielleicht irgendwo eine Anleitung oder ein Tutorial?
Mit dem Aufruf der DLL als externe Biblothek kann ich nichts machen?

Vielen Dank erstmal.

Gruß

Goermi :de:
Goermi
interested
interested
 
Posts: 4
Joined: 18 Mar 2010, 18:06
LabVIEW Version: 8.5.1
Karma: 0

Re: Messdaten über USB auslesen

Postby Eugen Graf on 22 Mar 2010, 01:50

Du nimmst eine leere .NET Klasse und klickst rechts drauf. Klasse auswählen->kommt ein Dialog, da kannst du dann deine DLL browsen.
User avatar
Eugen Graf
guru
guru
 
Posts: 6502
Joined: 13 Nov 2007, 02:20
Location: Saarbrücken
Medals: 4
Activity (1) Professionalism (1) Silver (1) Black (1)
LabVIEW Version: 2009
Karma: 303
CLAD I/O VIP bloggers internet


Return to Kommunikation mit Geräten

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron